Dienstag, 2. Oktober 2018

Indonesien erneut von einem Erbeben erschüttert

Nachdem in Indonesien hunderte Menschen durch eine Tsunami-Katastrophe ums Leben gekommen sind, wurde das Land nun zusätzlich von einem Erdbeben erschüttert. Die indonesische Agentur für Meteorologie, Klimatologie und Geophysik spricht von einer Stärke des Bebens von 6,3. Das Erbeben ereignete sich 66 Kilometer südwestlich der Insel Sumba, wo vergangene Woche ein Erbeben und ein Tsunami zu extremen Verwüstungen und Todesfällen geführt hatte. Bislang wird von mehr als 840 Todesopfern gesprochen. Nun dürfte diese Zahl noch steigen, ganz zu schweigen von den tausenden Bewohnern, die ihre Heimat verlieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten