Dienstag, 17. Juli 2018

Berlin saniert öffentliche Gebäude für 2,5 Milliarden Euro

Kommunikationsexperte Michael Oehme macht darauf aufmerksam, dass die Hauptstadt 2,5 Milliarden Euro für Sanierung öffentlicher Gebäude investieren muss. Demnach sind zwar vor allem Schulen und viele bezirkliche Immobilien betroffen – allerdings nicht in diesen Zahlen enthalten. Ein großer Kostenfaktor seien die Einhaltungen der Brandschutzordnung und die gegebenen Vorlagen der Energieeinsparverordnung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten