Dienstag, 13. Februar 2018

Schulz übergibt SPD Amt an Andrea Nahles


In der SPD geht es derzeit drunter und drüber: Martin Schulz legt sein Amt als Partievorsitzender nieder und Präsidium und Parteivorstand haben Andrea Nahles als seine Nachfolgerin vorgeschlagen. Des Weiteren soll auf Olaf Scholz kommissarisch gesetzt werden. „Ich bin sicher, die Sozialdemokratische Partei Deutschlands wird mit Andrea Nahles an der Spitze zu alter Kraft zurückfinden“, sagte Schulz. Er selbst habe den Parteivorsitz „gerne ausgeübt“, doch „ich scheide ohne Bitterkeit und ohne Groll aus diesem Amt“. Er wolle die besondere Aufmerksamkeit wieder dem Koalitionsvertrag widmen, der von höchster Priorität sei.

Keine Kommentare:

Kommentar posten