Donnerstag, 11. Mai 2017

Michael Oehme: Schon wieder eine deutsche Journalistin in der Türkei verhaftet


Michael Oehme macht darauf aufmerksam, dass schon wieder eine deutsche Journalistin in der Türkei verhaftet wurde. So haben Spezialkräfte der türkischen Anti-Terror-Einheit die 33-Jährige Mesale Tolu in Istanbul verhaftet. Sie seien gewaltsam in die Istanbuler Wohnung eingedrungen. Die Begründung lautet, wie immer: Terrorvorwurf. Dabei hatte die im baden-württembergischen Ulm geborene Frau mit türkischen Wurzeln für einen linksorientierten Radiosender gearbeitet sowie für eine sozialistische Nachrichtenagentur, was wohl das eigentliche Problem sein dürfte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten