Donnerstag, 27. Oktober 2016

Am Kunden "kleben"

Im Beitrag http://pressearbeit-oehme-friedberg-michael.blogspot.ch/2015/11/michael-oehme-sind-die-klickraten-das-erfolgsmass-fuer-internetwerbung.html sind wir auf die Chancen von AdWord-Kampagnen eingegangen. Darunter versteht man Anzeigen bzw. Werbebanner zu bestimmten Schlüsselbegriffen, beispielweise eine Marke oder ein spezielles Produkt. Unter dem Begriff „Boschhammer“ haben beispielsweise mehrere Online-Portale wie ricardo oder amazon Anzeigen gesetzt. Schließlich geht es darum, den Kunden für sich zu gewinnen.

Einfache Handhabung

Geht der potentielle Kunde auf eine Werbung dieser Art sollte er auf eine aufgeräumte Seite mit wichtigen Informationen ohne zuviel verklärendes Blabla stoßen. Ihm muss die Option geboten werden, sich schnell informieren zu können, Vergleiche vorzunehmen, sowie weitere Informationen bestellen oder eben einen Kauf vornehmen zu können. Wichtig ist, dass dieser Kaufvorgang ebenfalls denkbar einfach gestaltet wird. Nichts nervt mehr, als wenn man zu viele Felder ausfüllen muss. Springt der Kunde in diesem Prozess – aus welchen Gründen auch immer – ab, hat beispielsweise google inzwischen Möglichkeiten geschaffen, wie man dem Kunden auf den Fersen bleibt.

Wieder-Ansprache ist wichtig

Ich spreche vom sogenannten Remarketing. Das ist eine Möglichkeit, ehemalige Webseitenbesucher oder potentielle Kunden wieder zurückzuholen, indem man sie noch einmal daran „erinnert“. Die Domainadresse des Besuchers bekommt hierzu eine „Kennzeichnung“, die so lange existent ist, wie er nicht auf die Idee kommt, seine Cookies (Verlauf und Webseitedaten) zu löschen. Die unterschiedlichen Möglichkeiten und Dinge, auf die man achten sollte, werden wir im kommenden Beitrag vorstellen. Wichtig ist zu wissen, dass man die Effizienz seiner Werbemaßnahmen im Netz dadurch deutlich erhöhen kann und somit für eine höhere Conversion Rate (Abschlussrate) sorgt. Interessanter Weise kommen viele Studien dabei zu dem Ergebnis, dass viele User nicht mehr zwischen einer „Anzeige“ und einer generisch erzeugten guten google-Position unterscheiden können. AdWord-Kampagnen werden damit immer wichtiger, zumal sie von den Kosten her einschränkbar sind (Kosten pro Klick).


Keine Kommentare:

Kommentar posten