Dienstag, 5. Januar 2016

PR-Experte Michael Oehme: Wie gefährlich die „Cinnamon Challenge“ wirklich ist

Seit einigen Wochen findet in den sozialen Netzwerken die sogenannte „Cinnamon Challenge“ statt. Hier fordern sich Jugendliche gegenseitig heraus, so viel Zimt wie möglich auf einmal zu essen. Bei diesem gefährlichen Spiel ist ein 13-Jähriger Junge aus Holland ins Koma gefallen, da er einen gehäuften Löffel Zimt verschluckt hat. Über die Gefahren dieses Spiels sollten sich jedoch Jugendliche und Eltern bewusst sein: Es kann nämlich zu Luftnot und Atemstörungen bis hin zum Ersticken führen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten