Donnerstag, 5. November 2015

Michael Oehme / Pressearbeit: Jeder vierte Deutsche muss nach 18 Uhr arbeiten

PR-Experte Michael Oehme macht auf eine aktuelle Studie des Statistischen Bundesamts aufmerksam, laut der jeder Vierte Deutsche nach 18 Uhr noch arbeiten muss. In Branchen wie dem Pflegebereich sei es auch üblich am Wochenende und in der Nacht zu arbeiten. 37 Prozent der Selbstständigen bleiben laut Studie zwischen 18 und 23 Uhr im Büro. „Das Wochenende bedeutet für viele Arbeitnehmer mittlerweile keine Freizeit mehr“, so der PR-Experte Michael Oehme. So arbeiten 14 Prozent sogar sonntags.

Keine Kommentare:

Kommentar posten