Donnerstag, 30. April 2020

Europäische Fluggesellschaften wollen Kunden nicht entschädigen

Europäische Fluggesellschaften lehnen es ab, Kunden, deren Flüge aufgrund des Coronavirus unter storniert wurden, Rückerstattungen zu gewähren. Gemäß den EU-Vorschriften erhalten Reisende innerhalb von sieben Tagen eine Rückerstattung. Die meisten Fluggesellschaften behalten jedoch Erstattungen ein und bieten stattdessen Reisegutscheine oder eine kostenlose Umbuchung an.Zwar gibt es massive Rettungsaktionen seitens nationaler Regierungen für Fluggesellschaften, doch die Zukunft bleibt ungewiss. Die Deutsche Lufthansa steht beispielsweise ohne Staatshilfe vor dem Bankrott. Air France wurde ein Darlehen in Höhe von 7 Mrd. EUR ausgehändigt, aber den Kunden wird mitgeteilt, dass sie ein Jahr warten müssen, bevor sie ihr Geld zurückerhalten können.

Keine Kommentare:

Kommentar posten