Dienstag, 19. März 2019

Niederländische Polizei nimmt dritten Tatverdächtigen fest

Nachdem gestern in einer Straßenbahn in Utrecht Schüsse fielen, sitzen zwei Männer in Untersuchungshaft. Das Motiv des mutmaßlichen Täters scheint noch unklar, doch sein Vorstrafenregister ist lang. Der 37-jährige gebürtige Türke Gökmen T. soll am gestrigen Montag Morgen drei Menschen erschossen haben, fünf weitere Personen wurden verletzt. Zuvor wurde Gökmen T. wegen versuchten Mordes verurteilt und wurde zuletzt wegen Vergewaltigung angeklagt. Ein terroristischer Hintergrund kann  bislang nicht ausgeschlossen werden, möglich wäre aber auch ein Familiendrama. In welchem Zusammenhang der Schütze mit den zwei weiteren Tatverdächtigen steht, ist bislang unklar. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten