Donnerstag, 15. November 2018

Zahl der Baugenehmigungen sank im ersten Halbjahr 2018

„Die Zahl der Baugenehmigungen sank im ersten Halbjahr 2018 zum Vorjahreszeitraum um 0,6 Prozent auf knapp 168.500, was jedoch vor allem auf einen deutlichen Rückgang beim Bau von Wohnungen in Wohnheimen zurückzuführen ist“, erklärt Michael Oehme. Denn ohne die Berücksichtigung von Wohnheimen hat sich die Zahl der Baugenehmigungen nach Aussagen des Statistischen Bundesamtes sogar gesteigert – um 1,8 Prozent. „ Wohnungsbau bleibt dennoch hinter dem Bedarf zurück und wird seit einiger Zeit auch durch steigende Preise und Engpässe bei Handwerkern gebremst “, so Oehme. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten