Dienstag, 17. April 2018

Albanien und Mazedonien sollen zeitnahe der EU beitreten


Die Balkanstaaten Albanien und Mazedonien werden wohl schon bald der EU beitreten wollen. Demnach werden die Beitrittsverhandlungen laut EU-Kommission schon nächsten Sommer beginnen. Beide Länder hätten sich durch wichtige innerstaatliche Reformen qualifiziert. Albanien habe „im Kampf gegen die organisierte Kriminalität eine Menge getan“, so die EU-Kommission. Der Beitritt würde bis 2025 erfolgen. Serbien und Montenegro seien weiterhin Beitrittskandidaten mit laufenden Beitrittsverhandlungen. Serbien müsse aber zunächst eine Einigung im Konflikt mit Kosovo finden. Des Weiteren dürfen sich Kosovo und Bosnien-Herzegowina Hoffnung machen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten