Donnerstag, 10. März 2016

Michael Oehme / Pressearbeit: Privilegien der griechischen Bauern sollen gekappt werden

Bereits im Januar protestierten griechische Bauern gegen die Regierung: Nun fordert Premier Tsipras sogar Geld von ihnen zurück. So seien laut europäischem Gericht ca. 425 Millionen Euro Schlechtwetterhilfe geflossen – dies sei aber mehr als rechtswidrig heißt es jetzt. Der griechische Staat muss von rund 800.000 Landwirten Ausgleichszahlungen zurückzufordern.

Keine Kommentare:

Kommentar posten