Dienstag, 29. Mai 2018

Eskalation an der Gaza-Grenze

Am Gazastreifen kommt es seit Wochen zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen dem israelischen Militär und militante Palästinensern. Es soll sich um die dramatischste Eskalation seit dem Gazakrieg in 2014 handeln. Die USA fordern eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrat wegen der palästinensischen Granatenangriffe auf Israel. Seit Ende März versammeln sich Palästinenser am Gazastreifen, um gegen dessen Blockade zu demonstrieren. Ihre Forderung: Die Rückkehr der palästinensischen Flüchtlinge, die bei der Staatsgründung Israels vertrieben wurden. Bei den Protesten wurden laut Medienberichten mindestens 121 Palästinenser getötet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten