Donnerstag, 28. Januar 2016

Michael Oehme / Pressearbeit: Ist rauchen uncool geworden?

Im vergangenen Jahr wurden laut Statistischem Bundesamt 79,5 Milliarden versteuerte Zigaretten und damit 0,9 Prozent weniger als 2013 verkauft. Noch nie wurden, seit der Wiedervereinigung, so wenige Zigaretten verkauft. Selbstverständliche kann man nur vom legalen Verkauf ausgehen. „Diese Entwicklungen sind unter anderem auf die zum 1. Januar 2014 erfolgte Tabaksteuererhöhung für Zigaretten und Feinschnitt zurückzuführen“, erklärten die Statistiker. Zu Jahresbeginn 2015 wurde diese Steuer noch einmal angehoben.

Keine Kommentare:

Kommentar posten